Vorhersage

Monster-Orkan sorgt für extreme Bedingungen – und beeinflusst unser Wetter stark

Erst wird das Wetter in Deutschland ungemütlich, doch schon bald folgt eine angenehme Wende. Dafür sorgt ein Monster-Orkan über dem Atlantik.

  • Wetter: Vor den Britischen Inseln wütet ein Monster-Hurrikan.
  • Er sorgt für extreme Wellen und Windgeschwindigkeiten.
  • Vorhersage: Die Auswirkungen sind in Deutschland spürbar.

Update vom Mittwoch, 28.10.2020: Aus Ex-Hurrikan Epsilon hat sich über dem Atlantik ein Monster-Orkan mit Hurrikan-Power gebildet, der für extreme Wellen und Windgeschwindigkeiten sorgt. Gleichzeitig beeinflusst der das Wetter in Deutschland, aber nicht so, wie man es eigentlich von einem ehemaligen Hurrikan erwartet. Die Vorhersage.

Nachdem sich vor den Britischen Inseln ein rekordverdächtiger Orkan gebildet hatte, ist das Wetter dort recht ungemütlich. Denn Ex-Hurrikan Epsilon sorgt im Atlantik laut wetter.de für Wellen von bis zu 15 Metern. Diese extremen Wellen treffen Europa zwar nicht mit voller Wucht, an der Küste Irlands werden immer noch Wellen von 10 Metern erwartet. Gleichzeitig peitschen Orkanböen zwischen 130 und 150 km/h in einigen Regionen über das Land und es kommt zu Dauerregen. 100 bis 150 Liter Regen sind bis zum Wochenende möglich.

Wetter in Deutschland: Monster-Orkan bringt sommerliche Temperaturen

Der Monster-Orkan beeinflusst auch das Wetter in Deutschland: Aktuell bringt er Regen und Sturm, am Wochenende sorgt er aber sogar für warme Luft und sommerlichen Temperaturen im November. Dafür sorgt ein „Wärme-Ei“. Es zieht nach Deutschland und bringt in 1500 Metern Höhe bis zu 15 Grad Celsius.  

WochentagVorhersage Wetter in Deutschland
Mittwoch10 bis 16 Grad, mal Sonne, mal Wolken und Regenschauer
Donnerstag10 bis 15 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, leichte Schauer
Freitag10 bis 17 Grad, oft trocken, aus Südwesten wärmer
Reformationstag13 bis 18 Grad, oft freundlich mit Sonnenschein, meist trocken
Allerheiligen15 bis 20 Grad, freundlich und immer wieder Sonnenschein
Montag14 bis 20 Grad, meist schön mit Sonnenschein
(Quelle: wetter.net)

Wetter in Deutschland: Monster-Okan fegt über den Atlantik

Update vom Dienstag, 27.10.2020: Das Wetter in Deutschland wird ungemütlich. Ein Monster-Orkan hat sich über den Britischen Inseln gebildet und sorgt dort für rekordverdächtige Orkanböen bis 200 Stundenkilometer. Doch trifft der Rekord-Orkan auch Deutschland und beeinflusst das Wetter dort?

Über den Britischen Inseln kam es zu einer sogenannten Bombogenese. Dabei stürzte der Luftdruck im Zentrum eines Tiefs extrem schnell ab, um mindestens 24 Hektopascal (hPa) binnen 24 Stunden. Dadurch entstand ein Monster-Orkan, der jetzt über Europa fegt (siehe Erstmeldung). Er zieht zwar nicht über Deutschland hinweg, beeinflusst aber das Wetter bei uns. Auf den Bergen und an der Nordsee wird es stürmisch, im Rest des Landes windig und regnerisch, schreibt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach auf Twitter.

Erstmeldung vom Mittwoch, 21.10.2020: Offenbach – Das Wetter in Deutschland ist aktuell immer für eine Überraschung gut. Nach der unerwarteten Wende mit Saharaluft und -staub kommt es zu einer sogenannten Bombogenese. Ein Rekord-Orkan mit Hurrikan-Power fegt über Europa. Trifft er auch Deutschland? Die Vorhersage zeigt eine klare Tendenz.

Wetter in Deutschland: Monster-Orkan mit Hurrikan-Power fegt über Europa

Bei einer Bombogenese stürzt der Luftdruck im Zentrum eines Tiefs extrem schnell ab, um mindestens 24 Hektopascal (hPa) binnen 24 Stunden. Dazu kommt es von Montag (26.10.2020) auf Dienstag (27.10.2020) in Europa. Das europäische Wettermodell rechnet deshalb am Dienstag vor den Britischen Inseln mit einem Orkan, der im Zentrum einen Luftdruck von nur noch rund 910 Hektopascal hat.  

„Das wäre ein neuer Rekord für den Nordatlantik. Der tiefste jemals auf dem Nordatlantik gemessene Luftdruck liegt derzeit bei 913 Hektopascal, gemessen 1993“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdient Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net. Doch was hat das für Folgen für das Wetter in Deutschland?

Ein Monster-Orkan bringt extreme Wellen. (Symbolbild)

Wetter-Vorhersage: Zieht der Rekord-Orkan mit Hurrikan-Power nach Deutschland?

Die Bombogenese sorgt für einen Rekord-Orkan mit Hurrikan-Power. Jung selbst spricht sogar von einem Monster-Orkan. Denn um das Zentrum des Orkans herum herrschen Böen um 200 Stundenkilometer, teilweise auch noch etwas mehr. Das sind Spitzenböen wie bei einem ausgewachsenen Hurrikan. Doch wohin zieht er von den Britischen Inseln weiter und trifft er Deutschland?  

WindwarnskalaGeschwindigkeit
Starker Wind\t40 bis 45 Kilometer pro Stunde
Steifer Wind\t50 bis 60 Kilometer pro Stunde
Stürmischer Wind\t65 bis 70 Kilometer pro Stunde
Sturm75 bis 85 Kilometer pro Stunde
Schwerer Sturm\t90 bis 100 Kilometer pro Stunde
Orkanartiger Sturm\t105 bis 115 Kilometer pro Stunde
Orkanab 120 Kilometer pro Stunde
(Quelle: DWD in Offenbach)

Bei einem Blick auf die Vorhersage für das Wetter kann der Experte erst einmal Entwarnung geben. „Der Orkan zieht nach Nordosten und sollte uns in Mitteleuropa noch erreichen beziehungsweise lediglich auf der Nordsee für Sturmböen sorgen. Doch sicher ist die genaue Zugbahn natürlich noch nicht. Es ist nicht ausgeschlossen, dass er sich auch uns in Mitteleuropa nähern könnte. Aber die Wahrscheinlichkeit ist derzeit recht gering“, sagt Jung.

Wetter in Deutschland: Mega-Orkan könnte Vorbote des Winters sein

Den Rekord-Orkan mit Hurrikan-Power hält Jung sogar für einen möglichen Vorboten für das Wetter im Winter. „Eine stürmische Westwetterlage wäre für einen deutschen Winter gar nicht so unwahrscheinlich, wenn wir uns die Entwicklung der vergangenen Jahre anschauen. Diese Entwicklung wäre viel wahrscheinlicher als die von einigen Medien forcierten Berichte über einen angeblich sehr kalten und schneereichen Winter“, so Jung. Nach aktuellen Vorhersagen soll das Wetter im Winter in Deutschland milder ausfallen als im Klimamittel. (Christian Weihrauch)

Rubriklistenbild: © picture alliance/Fred Tanneau/AFP/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare