Vorhersage für Deutschland

Wie wird das Wetter an Ostern 2020? Wende kündigt sich an

+
Von Schnee bis Sonnenschein ist eigentlich alles drin: Doch wie wird das Wetter an Ostern 2020 in Deutschland? Eine erste Prognose.

Wie wird das Wetter an Ostern 2020 in Deutschland? Den Deutschen droht eine harte Bewährungsprobe.

  • Wetter* in Deutschland: Wie wird das Wetter an Ostern 2020? 
  • Vorhersage für die Feiertage stellt Menschen vor harte Bewährungsprobe
  • Experte ist in Sorge

Update vom Donnerstag, 09.04.2020: Das Wetter an Ostern 2020 in Deutschland stellt die Menschen vor eine harte Bewährungsprobe. Während überall im Land wegen Corona Ausgangsbeschränkungen beziehungsweise Kontaktverbote gelten, zeigt sich das Wetter von seiner schönsten Seite.

Wetter in Deutschland: Wie wird das Wetter an Ostern 2020? Experte sorgt sich

„Viel Sonne und Wärme und dann darf man fast gar nicht rausgehen und sich nicht in Parks treffen. Da müssen wir mal sehen, wie sich die Menschen bei dieser Wetterlage noch dran halten werden. Das macht Sorgen“, erklärt Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net. Doch wie wird das Wetter im Detail?

An Ostern 2020 sind in Deutschland Spitzenwerte bis zu 25 Grad drin – und das an fast allen Tagen. Besonders schön sind der Karfreitag und der Karsamstag. An beiden Tagen wird das Wetter sehr freundlich und sonnig bis zu 25 Grad. Dann kommt allerdings eine kleine Wetterwende – wenn auch nicht überall im Land.

Wetter an Ostern 2020 in Deutschland: Kleine Wetterwende am Ostersonntag

Am Ostersonntag drohen kurze Schauer und die ersten Gewitter des Jahres, aber immer noch viel Sonnenschein und Spitzenwerte bis zu 25 Grad. Der Ostermontag wird mit Abstand der schlechteste Tag der Osterfeiertage. Das Wetter in Deutschland wird wechselhaft, es kommt zu schauern und vor allem im Norden wird die Luft kühler. Die Spitzenwerte schwanken stark zwischen 9 bis 22 Grad.

Das Wetter im Mai in Deutschland ist für seine Temperatur-Extreme bekannt. Doch wie wird es 2020?

Update vom Dienstag, 07.04.2020: Die Vorhersage für das Wetter an Ostern 2020 in Deutschland wird mit jedem Tag genauer. Mittlerweile haben Wetterexperten eine gute und eine schlechte Nachricht für die Deutschen. Die gute Nachricht vorneweg: Ziemlich wahrscheinlich wird das Wetter an Ostern mit Spitzenwerten um die 22 Grad ziemlich mild. Darin stimmen das US-Wettermodell und das europäische Wettermodell überein. Doch es wird auch wechselhafter.

Wetter in Deutschland: An Ostern 2020 kann es ungemütlich werden

Das Wetter an den Osterfeiertagen kann in Deutschland sehr ungemütlich werden. Neben einigen Schauern sind auch die ersten Gewitter des Jahres möglich. „Hier und da sind sogar einzelne Gewitter möglich. Die Wettermodelle rechnen mit der ersten Gewitterlage des Jahres 2020“, bestätigt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net.

Das Wetter am Muttertag 2020 in Deutschland hält einige Überraschungen parat. Ein Experte spricht vom „bösen Erwachen“.  

Update vom Montag, 06.04.2020:Wie wird in Deutschland das Wetter an Ostern 2020? Scheint die Sonne oder gibt es doch ein eher kühles Wochenende? Ein Blick auf die Wetterkarte bereitet einem Experten jedenfalls Sorgen.

Wetter in Deutschland: So wird das Wetter an Ostern 2020

Das Wetter in Deutschland in der Woche vor Ostern, der sogenannten Karwoche, wird in Deutschland jedenfalls herrlich. Jeden Tag gibt es zwischen 11 und 13 Sonnenstunden und die Temperaturen erreichen mühelos Werte über 20 Grad. Im Westen und Südwesten sind sogar bis zu 25 Grad drin, was Werten von einem Sommertag entspricht.

Doch wie wird das Wetter an Ostern 2020 selbst? Gerade zu den Feiertagen droht ein Temperatursturz in Deutschland. „Genau zum Osterwochenende könnte dem Hoch Keywan die Puste ausgehen beziehungsweise es verlagert sich etwas nach Westen und dann könnte ein kleines Tief dazwischen huschen und uns ab Karsamstag Wolken und Regen bringen. Dazu wäre eine Abkühlung auf Tageswerte um 10 bis 15 Grad möglich“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net.

Wetter an Ostern 2020 in Deutschland: Kleinigkeiten entscheiden über gutes Wetter

Jung betont aber auch, dass die Wetterkarten derzeit noch unklar sind: „Noch ist das alles unsicher. Es sind noch gut sechs Tage und da kann sich die Position dieses kleinen Tiefs immer nochmal ändern, 200 bis 300 Kilometer weiter westlich oder östlich und wir hätten weiterhin das schöne sonnige und warme Wetter – auch über Ostern.“ Jung sorgte sich noch jüngst bei einem Blick auf die Vorhersage für das Wetter an Ostern, weil das gute Wetter in Zeiten des Coronavirus und des Kontaktverbotes die Menschen ins Freie lockt. 

Das Wetter in Deutschland wird lebensgefährlich. Sand- und Staubstürme sorgen für echtes Wüstenwetter mitten im Frühling.

Update vom Mittwoch, 01.04.2020: Wie wird das Wetter an Ostern 2020 in Deutschland? Müssen die Menschen an den Feiertagen mit Schnee rechnen oder gibt es Sonne satt? Die Vorhersagen werden immer genauer und bringen einen eindeutigen Trend zutage.

Wetter an Ostern 2020 in Deutschland bereitet einem Experten Sorge

Das Wetter in der Karwoche bringt Sonne satt in Deutschland und Temperaturen über 20 Grad. Einem Meteorologen bereitet das Wetter in der Karwoche und an Ostern Sorgen. „Viel Sonne und Wärme und dann darf man fast gar nicht rausgehen und sich nicht in Parks treffen. Da müssen wir mal sehen, wie sich die Menschen bei dieser kommenden Wetterlage noch dran halten werden. Das macht Sorgen“, erklärt Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net. Denn wegen des Coronavirus* gibt es in Deutschland je nach Bundesland Kontaktsperren* oder Ausgangsbeschränkung. 

Erstmeldung vom Montag, 30.03.2020: Offenbach – Wie wird das Wetter an Ostern in Deutschland 2020? Es gibt keinen Feiertag im Jahr, an dem das Wetter so facettenreich ist, wie das Osterwochenende. Von strömendem Regen über Frost und Schneefall bis hin zu strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ist noch einmal alles drin. Doch wie wird das Wetter an Ostern in diesem Jahr? Eine erste Prognose.

Wie wird das Wetter in Deutschland an Ostern 2020? Langzeitprognose zum Frühling ist wichtig

Der Hauptgrund dafür, dass das Wetter an Ostern so facettenreich sein kann, ist der variable Termin des Festes. Es fällt nämlich nicht immer auf dasselbe Datum, sondern richtet sich nach dem Mond. Das Osterfest ist nämlich immer am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling*. Dabei wurde allerdings nicht der tatsächliche Frühlingsbeginn festgelegt, sondern immer der 21. März. Der früheste Ostertermin ist damit der 22. März, der späteste der 25. April. 2020 beginnt das Osterfest mit dem Gründonnerstag am 9. April.

Doch wie wird das Wetter an Ostern 2020? Eine entscheidende Rolle spielt dabei die Langzeitprognose für das Wetter im Frühling in Deutschland. Demnach steuert Deutschland auf einen Rekordfrühling zu, der regelmäßig an der 20-Grad-Marke kratzt und schon bald die 25-Grad-Marke erreichen könnte. Für die Natur hat das ernste Folge: Weil es zu wenig regnet, droht Dürre.

Wetter in Deutschland: So wird Ostern 2020 – Erste Prognose

Die ersten Prognosen für das Wetter an Ostern schließen sich dem Langzeittrend für das Wetter im Frühling in Deutschland an. Demnach ist ein erneuter Wintereinbruch mit Schnee und glatten Straßen am Osterfest 2020 nahezu ausgeschlossen. Ganz im Gegenteil: An Ostern soll sich der Frühling nach einer ersten Vorhersage von wetter.de von seiner schönen Seite zeigen - zumindest in Teilen des Landes

Zum Beginn des Osterfests an Gründonnerstag (9. April) und Karfreitag (10. April) sieht es nach ersten Vorhersagen nach Höchstwerten von bis zu 20 Grad aus. Diese kommen vor allem im Südwesten vor. An der Küste von Deutschland wird es um einiges kälter: Dort erreichen die Spitzenwerte maximal 12 Grad. Wer allerdings ein windgeschütztes Plätzchen findet, kann es bei diesen Temperaturen sicherlich gut aushalten.

Wetter an Ostern 2020 in Deutschland soll milder als im Durchschnitt werden

Auch das Wetter am restlichen Osterfest fällt milder aus, als es durchschnittlich in Deutschland der Fall ist. An diesen Tagen treten vermutlich Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad auf. 

Obwohl es bis Ostern noch ein paar Tage hin ist, werden die Langzeitprognosen immer genauer. Ein überraschender Umschwung kann das Wetter in Deutschland noch einmal kräftig durcheinanderwirbeln. Je näher das Osterfest 2020 allerdings rückt, desto präziser werden die Prognosen.

Von Christian Weihrauch

Nicht nur an Ostern soll es wärmer werden als im Durchschnitt: Das Wetter im Sommer 2020 in Deutschland soll rekordverdächtig werden.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare