Vorhersage für Deutschland

Irres Herbst-Wetter in Deutschland: Experte sagt Hitzewelle mit „gefühlt bis zu 40 Grad“ voraus

In Deutschland spielt das Wetter in diesem Herbst verrückt. Denn es wird am Wochenende in manchen Regionen richtig heißt - bis zu 35 Grad.

  • Wetter*: In Deutschland wird es nochmal richtig warm.
  • Die Vorhersage* der Experten des Deutschen Wetterdiensts (DWD) in Offenbach macht Hoffnung – zumindest für einige Landesteile.
  • Das sagt die Prognose: So warm wird es in den nächsten Tagen.

Update vom Donnerstag, 10.09.2020: Jetzt im September wird es tatsächlich nochmal richtig warm. Weite Teile von Deutschland haben beim Wetter eine Durststrecke mit Kälte und Regen hinter sich, doch das soll nach Angaben des Deutschen Wetterdiensts (DWD) in Offenbach jetzt vorbei sein. Denn es geht von nun an steil bergauf mit den Temperaturen.

Hitze-Werte von bis zu 31 Grad sind fast überall in Deutschland drin. Einzig und allein der Norden – da bleibt es vor allem in den Gebieten an der See kühler und windig – profitiert von diesem Wetter weniger als der Rest des Landes. Die Wärme bleibt Deutschland für etliche Tage erhalten. Erst am Dienstag (15.09.2020) sind ab dem Nachmittag örtlich Schauer und Gewitter möglich..

Herbst-Hitzewelle beim Wetter in Deutschland: Es wird nochmal richtig heiß.

Wetter in Deutschland: Experte spricht von „Herbst-Hitzewelle“

Wetter-Experte Dominik Jung wird bei seiner Wetter-Vorhersage sogar noch drastischer und prognostiziert für Deutschland bis zu 35 Grad: „Die Höchstwerte steigen in den kommenden Tagen auf über 30 Grad. Besonders heiß wird es zwischen Montag und Mittwoch. Dann sind im Westen entlang des Rheins sogar bis zu 35 Grad möglich. Gefühlt landen wir hier sogar bei fast 40 Grad im Schatten.“ Jung nennt das eine „Herbst-Hitzewelle“.

„Das werden einige heiße Tage werden, teilweise sogar drei Hitzetage am Stück. Dann sprechen die Meteorologen sogar von einer Hitzewelle. Mehr Sommer geht Mitte September gar nicht mehr. Eine ähnliche Wetterlage würde uns im Hochsommer Höchstwerte um 35 bis 38 Grad bringen und das fast landesweit“, sagt Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal „wetter.net“. Dieses Wetter in Deutschland lädt zum Grillen und Baden ein – wer weiß, vielleicht zum letzten Mal in diesem Jahr?

.Vorhersage für das Wetter in Deutschland
Donnerstag17 bis 27 Grad, wechselhaft, stellenweise etwas Regen
Freitag19 bis 28 Grad, viel Sonne, meist trocken
Samstag21 bis 30 Grad, sonnig und trocken
Sonntag23 bis 30 Grad, viel Sonne, trocken
Montag24 bis 32 Grad, sonnig und trocken
Dienstag26 bis 35 Grad, sonnig, heiß und trocken
Mittwoch26 bis 33 Grad, viel Sonne und trocken, aus Westen einzelne Gewitter
Donnerstag23 bis 31 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, einzelne Gewitter
.(Quelle: Wetter.net)

Wetter in Deutschland: Wird es nochmal sonnig und warm? Experte spricht Klartext

Update vom Donnerstag, 03.09.2020: Wird das Wetter in Deutschland noch einmal schön warm und spätsommerlich? Ein Meteorologe hat gute Nachrichten – aber nur für Teile des Landes. Denn nach aktuellen Vorhersagen schnellen am Freitag (04.09.2020) die Temperaturen im Süden noch einmal in die Höhe und erreichen lokal sogar 30 Grad Celsius.

Besonders südlich der Mainlinie und im Rhein-Main-Gebiet können sich die Menschen über viel Sonne freuen. „Insgesamt wird es ab Samstag dann überall kühler. Doch bis in die nächste Woche hinein gibt es meist einen freundlichen September-Sommer mit kleinen Schönheitsfehlern. Hier und da ist mal ein Schauer drin, aber sonst scheint immer wieder die Sonne. Es gibt schönes Frühherbstwetter“,  erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung. Ein Rückkehr der Hitzewelle ist somit ausgeschlossen.

Vorhersage für das Wetter in Deutschland
Donnerstag16 bis 25 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, im Nordwesten etwas Regen, sonst trocken
Freitag18 bis 30 Grad, im Süden viel Sonne, warm und sonst mehr Wolken und etwas Regen
Samstag17 bis 26 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, freundlich
Sonntag15 bis 22 Grad, mal Sonne, mal Wolken, trocken
Montag15 bis 22 Grad, im Norden lokal Schauer, sonst freundlich und trocken
Dienstag16 bis 24 Grad, schönes Spätsommerwetter, freundlich
Mittwoch16 bis 23 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und kurzen Schauern
(Quelle: Wetter.net)

Wetter in Deutschland: Kommt noch eine Hitzewelle? Experte spricht Klartext

Update vom Montag, 31.08.2020: Eine Hitzewelle hat das Wetter im August in Deutschland bestimmt und die Menschen zum Schwitzen gebracht. Anschließend wurde das Wetter mit Sturm Kirsten ungemütlich und danach frisch. War das Ende der Hitzewelle auch das Ende der sommerlichen, sonnigen Tage? Oder gibt es noch einmal Sonnenschein und vielleicht sogar eine Rückkehr der Hitzewelle? Ein Vorhersage macht Sonnenanbetern jetzt Mut.

Ist das warme Wetter in Deutschland schon vorbei? Oder gibt es noch einmal Sonnenschein pur? Ein Meteorologe redet jetzt Klartext.  (Symbolfoto).

Die Experten von daswetter.com und wetter.net rechnen nämlich damit, dass die Temperaturen ab Mittwoch (02.09.2020) wieder anziehen. Das gilt vor allem für den Westen und den Südwesten des Landes. Dort sind noch einmal Temperaturen um die 30 Grad möglich. Das erste Wochenende im September verspricht nach aktuellen Vorhersagen schön spätsommerlich zu werden. „Der Sommer ist also noch nicht vorbei“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung. Ob das der Beginn einer neuen Hitzewelle ist, lässt sich aber aktuell noch nicht sagen.

Vorhersage für das Wetter in Deutschland
Montag17 bis 24 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, teilweise Schauer
Dienstag15 bis 22 Grad, leicht wechselhaft, immer wieder auch Sonnenschein, besonders im Norden
Mittwoch15 bis 24 Grad, im Norden und Osten wechselhaft, sonst freundlich
Donnerstag18 bis 24 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, einzelne Schauer
Freitag19 bis 28 Grad, mal Sonne, mal Wolken und zunehmend wärmer
Samstag20 bis 30 Grad, im Südwesten teilweise heiß und sonnig, sonst kühler und Schauer im Norden
Sonntag20 bis 30 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, vielfach warm bis sehr warm
(Quelle: Wetter.net)

Wetter in Deutschland: Kehrt die Hitzewelle zurück? Experte redet Klartext

Update vom Samstag, 22.08.2020: Die Hitzewelle neigt sich in Deutschland dem Ende entgegen. Mit Sturm und Regen verabschiedet sich das hochsommerliche Wetter. Das Tief „Jantra“ sorgt am Wochenende für einen grundlegenden Wetterwechsel. „Das Wetter heute bei uns in Deutschland ist dann doch deutlich kühler als gestern, gestern lagen die Hitzespitzen so bei 35 bis 37 Grad, und heute ist es gut zehn bis 15 Grad kühler, teilweise gibt es auch ein paar Schauer“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung.

Heißt es also „Hitzewelle adé“? Bis weit in die kommende Woche hinein bestimmen jedenfalls Wolken und zeitweiliger Regen das Wetter in weiten Teilen Deutschlands. Es bleibt größtenteils deutlich kühler.

Vorhersage für das Wetter in Deutschland
Sonntag20 bis 26 Grad, meist freundlich
Montag20 bis 27 Grad, teils freundlich, teils wechselhaft
Dienstag18 bis 29 Grad, teils bedeckt und regnerisch, teils freundlich
Mittwoch17 bis 25 Grad, wechselhaft, es kann ab und zu nass werden
(Quelle: Wetter.net)

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bleibt das Wetter in Deutschland insgesamt eher wechselhaft. Eine Rückkehr des Hochsommers und der Hitzewelle scheint nach Angaben der Meteorologen vorerst eher unwahrscheinlich.

Wie lange dauert die Hitzewelle in Deutschland dieses Mal? Meteorologe spricht Klartext

Update vom Dienstag, 18.08.2020: Das heiße Wetter hat Deutschland weiter fest im Griff. Nur in einigen Teilen des Landes kühlte es durch heftige Gewitter, kurze Schauer oder sogar Unwetter kurz ab, der Rest des Landes ächzt unter Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke. Doch die Hitzewelle feiert in ganz Deutschland schon bald ihr Comeback: Ab Donnerstag (20.08.2020) bringt Sahara-Luft die Hitze zurück. Wie lange dauert die Hitzewelle dieses Mal?

Beim Wetter in Deutschland ist Hitzewelle angesagt. Die Dürre wirkt sich bereits auf die Natur aus. Ein Fluss droht auszutrocknen.

„Donnerstag sind wieder im Südwesten bis zu 32 Grad drin, am Freitag sogar bis zu 37 Grad, auch im Rest des Landes werden dann wieder Werte über 30 Grad gemessen. Diese Hitzewelle wird aber schon am Samstag durch neue Unwetter vertrieben werden. Da kann es wieder zu Hagel, Starkregen und Sturmböen kommen. Aber insgesamt scheint der August 2020 sehr warm weitergehen zu wollen und er wird wohl der heißeste Sommermonat in diesem Jahr werden“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung.

Vorhersage für das Wetter in Deutschland
Donnerstag24 bis 32 Grad, vielfach freundlich und trocken
Freitag26 bis 37 Grad, sonnig und heiß
Samstag24 bis 36 Grad, erst schön, dann aus Westen Unwetter und Abkühlung
(Quelle: Wetter.net)

Wetter in Deutschland: Wie lange geht die Hitzewelle noch weiter? Experte mit düsterer Prognose

Update vom Donnerstag, 13.08.2020: Das Wetter in Deutschland wird dominiert von einer Hitzewelle. Auch wenn Gewitter und Regen lokal ab und an für Abkühlung sorgen, hält die Hitze mit Temperaturen von mehr als 30 Grad an. Tropische Nächte mit Werten von mehr als 20 Grad Celsius machen einen erholsamen Schlaf fast unmöglich. Viele Menschen haben mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, die Natur leidet unter Trockenheit und Dürre. Viele Menschen sehnen das Ende der Hitzewelle herbei, doch wann ist es soweit? Ein Meteorologe macht eine düstere Prognose.

„Eine echte Abkühlung ist für ganz Deutschland noch immer nicht in Sicht. Zwar wird es ab Freitag insgesamt etwas wechselhafter, es geht aber oft sehr warm bis heiß und auch drückend schwül weiter“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net über das Wetter. Ein Ende der Hitzewelle ist erst einmal nicht in Sicht. „Die richtige Abkühlung stellt sich nicht ein, da die Temperaturen in rund 1500 Meter nur sehr langsam sinken. Es gibt keinen heftigen Temperatursturz der die aktuelle Hitzewelle beenden könnte. Die Temperaturen schleichen maximal abwärts. Daher wird es auch noch bis Montag oder Dienstag oft schwül und sehr warm weitergehen“, erklärt Jung.

Frau steht vor Ventilator: Die Hitzewelle ist noch nicht vorbei.

Wetter in Deutschland: Hitzewelle und kein Ende in Sicht? Meteorologe macht eine düstere Prognose

Der August ist mit Abstand der wärmste der drei Sommermonate in diesem Jahr und fast fünf Grad wärmer im Vergleich zum Klimamittel. „Das ist schon eine sehr starke Abweichung nach oben. Vielerorts herrscht eine große Trockenheit und Dürre mit einer hohen Waldbrandgefahr. Der Landregen bleibt weiter aus“, betont Jung.

Vorhersage für das Wetter in Deutschland
Donnerstag24 bis 36 Grad, sonnig, heiß und Hitzegewitter
Freitag24 bis 35 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, nachmittags lokal Unwetter möglich
Samstag24 bis 33 Grad, mal Sonne, mal Wolken, sehr warm bis heiß
Sonntag26 bis 35 Grad, schwül-warm, immer wieder Sonne, aber auch Wolken und Gewitter
Montag24 bis 36 Grad, weiter recht warm, teils schwül und Gewitter
Dienstag24 bis 33 Grad, mal Sonne, mal Wolken und Gewitter
(Quelle: Wetter.net)

Erstmeldung vom Donnerstag, 06.08.2020: Offenbach – Das Wetter im Sommer* in Deutschland ist im Juni und Juli Achterbahn gefahren. Erst durften wir uns über sommerliche Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke freuen, um nur wenige Tage später bei kühlen Temperaturen, Regen* und Gewittern* zu zittern. Damit ist es jetzt erst einmal vorbei. Der August bringt die erste lange Hitzewelle in Deutschland. Eine Abkühlung ist zunächst nicht in Sicht. Doch wann ist die Hitzewelle vorbei? Und wie geht es danach weiter?

Wetter in Deutschland: Meteorologe hat schlechte Nachtrichten zur Hitzewelle

Beide Fragen dürften sich viele stellen. Denn auf der einen Seite gibt es Menschen, die bei den hohen Temperaturen gern in der Sonne liegen und sich einen Platz am See sichern, auf der anderen Seite belastet die Hitze die Gesundheit von vielen Menschen. Sie halten sich deshalb vor allem in der Wohnung auf und vermeiden die knallende Sonne. Sie haben jede Menge Kniffe und Tricks, wie sie die Hitze besser vertragen*, sind aber am Ende froh, wenn die hohen Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke vorbei sind.

Für die letzte Gruppe hat ein Meteorologe erst einmal schlechte Nachrichten: Die Hitzewelle in Deutschland ist noch lange nicht vorbei. Das Wetter bleibt heiß und trocken, eine Abkühlung ist erst einmal nicht in Sicht. „Markant ist bei dieser Hitzewelle die Ausdauer. Mindestens bis Mittwoch in einer Woche bleibt es einfach sehr heiß. Und: Auch danach geht es recht warm bis zeitweise heiß weiter. Von einer markanten Abkühlung ist bis 21. August nichts zu sehen“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net.

 Wetter in Deutschland: Hitzewelle bringt uns tropische Nächte – und die Menschen um den Schlaf

Die Hitzewelle macht auch der Natur zu schaffen. Denn schon das komplette Jahr über fiel zu wenig Regen: Deutschland steuert das dritte Jahr in Folge auf eine extreme Dürre* zu. Das stabile Hoch im Sommer verschärft die Situation noch einmal. „Schlimmer geht’s eigentlich kaum noch. Und während alle jubeln, dass es so schön hochsommerlich wird, geht es der Natur, dem Wald und der Landwirtschaft weiter an den Kragen. Der Wald hat ohnehin schon großen Schaden durch die bisherige Trockenheit“, betont Jung.

Das Wetter in Deutschland steht auf Hitzewelle. Die Dürre wirkt sich massiv auf die Natur aus.

Eine schlechte Nachricht gibt es auch für alle, die nachts gern kühl schlafen: Das Wetter in Deutschland macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Denn spätestens ab Samstag (8.8.2020) wird die Hitze feucht und schwül und wir bekommen tropische Nächte. Die Temperaturen liegen dabei nachts in den Ballungsräumen teilweise zwischen 20 und knapp 25 Grad. Ein erholsamer Schlaf wird so äußerst schwierig.  

Vorhersage für das Wetter in Deutschland
Donnerstag24 bis 33 Grad, viel Sonnenschein und trocken
Freitag26 bis 34 Grad, sonnig und trocken
Samstag27 bis 36 Grad, sonnig und kaum Wolken, trocken
Sonntag28 bis 37 Grad, viel Sonnenschein, nachmittags lokal Hitzegewitter möglich
Montag27 bis 37 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, heiß, lokale Hitzegewitter
Dienstag27 bis 38 Grad, vielfach sonnig und heiß, einzelne Gewitter
Mittwoch27 bis 36 Grad, sehr schwül, aus Westen Schauer und Gewitter, teils Unwetter
Donnerstag25 bis 33 Grad, Sonne, Wolken, schwül und Gewitter
Freitag24 bis 32 Grad, schwülwarm und gewittrig.

Wetter in Deutschland: Hitzewelle dauert noch mindestens bis Mittwoch

Die Hitzewelle soll mindestens bis Mittwoch (12.08.2020) dauern, danach kühlt das Wetter in Deutschland ein wenig ab, doch gleichzeitig wird es schwül und es kommt immer wieder zu Gewittern. So kommt einem das Wetter drückend und unangenehm vor. Wer es also im Sommer lieber kühler mag, muss sich noch etwas gedulden. Doch auch am Donnerstag ist mit 30 Grad zu rechnen. (Von Christian Weihrauch)  *op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Thomas Warnack / dpa / picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare