Gefahr ist gerade hoch

Dieser Winter hat fiese Folgen: Jetzt kommt die Grippewelle

Schock im Winter in Deutschland: Das aktuelle Wetter fördert Erkältungen. Die nächst Grippe-Welle droht.
+
Schock im Winter in Deutschland: Das aktuelle Wetter fördert Erkältungen. Die nächst Grippe-Welle droht.

Die nächste Grippewelle ist da. Das Wetter im Winter in Deutschland hat fiese Folgen.

  • Winter 2019/2020 in Deutschland ist extrem mild
  • Das aktuelle Wetter fördert Erkältungen und Krankheiten
  • Was dahinter steckt und wie man dem vorbeugen kann

Offenbach – Der Winter 2019/2020 in Deutschland ist extrem mild und wechselhaft. Dieses Wetter mach dem Menschen ordentlich zu schaffen. Die Folge: Der Mensch ist besonders anfällig für Erkältungen. Doch was hat das Wetter damit zu tun? Gibt es so etwas wie Erkältungswetter wirklich und wie kann man Krankheiten vorbeugen? Ein Überblick.

Wetter im Winter in Deutschland: Anfälligkeit für Erkältungen ist hoch

Ein Hauptgrund neben dem Wetter im aktuellen Winter in Deutschland für die Anfälligkeit bei Erkältungen sind die Heizungen. Sie machen zwar die Wohnungen im Winter mollig warm, doch viele Menschen überheizen ihre vier Wände gern.

Drinnen sind es nicht selten 25 Grad, während die Temperaturen im Freien oft um die Null Grad oder ein bisschen drüber sind. Diese Schwankungen machen dem Körper schwer zu schaffen. Der Kreislauf verträgt diesen Wechsel nicht gut. Gleichzeitig trocknet die Heizluft die Schleimhäute aus. Sie werden dadurch geschädigt und angreifbar und ermöglichen es Viren, schneller einzudringen. Das fördert Erkältungen.

Winter 2019/2020 in Deutschland: Schwankungen beim Wetter fördert Erkältungen -Grippewelle droht

Gleichzeitig kommt es im Winter 2019/2020 in Deutschland immer wieder zu starken Schwankungen beim Wetter. Die Temperaturen fahren laut wetter.de Achterbahn. Mal kratzen sie an der 14-Grad-Marke, ein paar Tage später sind sie wieder unter dem Gefrierpunkt. So passiert es leicht, dass die Menschen bei der Kleiderwahl daneben greifen, ihren Kreislauf stressen und so Erkältungen fördern. Aktuell ist der Winter in Deutschland auf Rekordkurs und viel wärmer als üblich.

Video: Achtung, Keime! Erkältungen mit Hygiene vorbeugen

Doch was kann man beim aktuellen Wetter in Deutschland gegen Erkältungen tun? Wie kommen Menschen gesund durch den Winter? Ein wichtiger Punkt ist die passende Kleidung. Man sollte weder schwitzen, noch frieren, wenn man unterwegs ist. Viele Menschen machen beispielsweise den Fehler, mit Daunenjacken Fahrrad zu fahren oder zu joggen. Das ist für den Körper natürlich zu warm und bedeutet Stress.

Wetter in Deutschland: Was Menschen gegen Erkältungen im Winter tun können

Um dem Temperaturwechsel zwischen Wohnung und Natur im Winter in Deutschland vorzubeugen, bietet es sich an, beim aktuellen Wetter Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Die Abwehrkräfte werden beispielsweise durch Zink, Selen und Vitamin C gestärkt.

Von Christian Weihrauch

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare