Prognose

Wetter in Hessen: Sommer fällt ins Wasser - DWD warnt vor Unwettern

Der DWD warnt vor schweren Gewittern in Hessen. (
+
Der DWD warnt vor schweren Gewittern in Hessen. (Archivbild)

Das Wetter in Hessen macht weiter verrückte Sachen. In dieser Woche gibt es örtlich wieder Starkregen und Gewitter. Nur ein Tag hat den Sommer im Gepäck.

Offenbach – Das Wetter* hat im Juli schon die ganze Bandbreite geboten. Von heftigen Unwettern* bis hin zu hochsommerlichen Temperaturen war alles dabei. Zum Abschluss tischt der Juli für Hessen noch einmal alles auf, wie der Deutschen Wetterdienst (DWD)* in Offenbach vorhersagt.

Schon am Montag (26.07.2021) muss am Nachmittag lokal mit Starkregen*, Unwettern und Gewittern* gerechnet werden. Das Thermometer klettert dennoch auf bis zu 27 Grad. In den Bergregionen sind maximal 22 Grad möglich, zudem kann sich in Gewitternähe stürmischer Südwestwind bilden.

Wetter in Hessen: DWD rechnet lokal mit Starkregen und Gewittern

Auch am Dienstag soll es laut der Vorhersage* des DWD in Offenbach nicht trocken bleiben. Erneut ist lokaler Starkregen bei Temperaturen zwischen 23 und 26 Grad möglich, in der Nacht auf Mittwoch ziehen zudem Gewitter über Hessen.

Höchsttemperaturen in HessenQuelle: Deutscher Wetterdienst
Montag (26.07.2021)bis zu 27 Grad
Dienstag (27.07.2021)bis zu 26 Grad
Mittwoch (28.07.2021)bis zu 26 Grad
Donnerstag (29.07.2021)bis zu 27 Grad

Dann schmeißt der Juli zum Abschluss allmählich den Föhn an. Zwar wird es auch am Mittwoch (28.07.2021) in vielen Teilen in Hessen nicht trocken bleiben. Der DWD in Offenbach rechnet auch an diesem Tag gebietsweise mit Gewittern. Spätestens in den Abendstunden sollen sich die Regenwolken von Tiefdruckgebiet* Dirk jedoch verziehen.

Wetter in Hessen: Trockener Donnerstag bleibt wohl Ausnahme

Am Donnerstag (29.07.2021) bleibt es voraussichtlich trocken, zudem sorgen Temperaturen von 23 bis 27 Grad für einen klassischen Sommertag mit nur mäßigem Wind im Flachland. Der trockene Tag bleibt vermutlich aber die Ausnahme. Zum Wochenende und Wechsel in den August könnte es in Hessen schon wieder deutlich nasser werden. Der Sommer* spielt also weiter verrückt. (esa) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Wie wird das Wetter im August in Deutschland? Ein Experte macht eine finstere Prognose.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare