Temperaturen bleiben mild

Wetter in Hessen wird ungemütlich: DWD warnt vor starkem Sturm

Der Wind in Hessen frischt auf. Das Winter-Wetter bringt Sturm im Dezember. (Symbolbild)
+
Der Wind in Hessen frischt auf. Das Winter-Wetter bringt Sturm im Dezember. (Symbolbild)

Das Wetter wird ungemütlich: Schnee und überfrierende Nässe sorgen in Hessen für glatte Straßen. In der Woche vor Silvester warnt der Deutsche Wetterdienst außerdem vor Sturm.

Offenbach – In der letzten Woche des Jahres bleibt der Winter* in Hessen nicht lange weiß. Nach Schnee*, frostigen Temperaturen und Glatteisgefahr halten auch milde Temperaturen am Montag (27.12.2021) Einzug. Für den Nordosten gab der Deutsche Wetterdienst eine Unwetter*-Warnung heraus.

In der Nacht zum Dienstag ist noch einmal kurzfristig mit Glatteisgefahr zu rechnen, bevor die Temperaturen am Dienstag über die 10 Grad Marke klettern und das Wetter umschlägt.

Wetter in Hessen: Der Wind in Hessen zieht an und es wird stürmisch

Der Deutsche Wetterdienst (DWD)* in Offenbach rechnet dann mit bis zu 11 Grad Celsius* im Süden von Hessen. Der Wind weht mit zunächst mäßiger Geschwindigkeit aus Südwest. Im Bergland sind allerdings bereits starke bis stürmische Böen zu erwarten. In der Nacht zum Mittwoch wird es dann stark bewölkt und regnerisch.

Am Mittwoch (29.12.2021) bestimmen tagsüber milde Temperaturen das Wetter in den Höhen- und Tieflagen. Es fällt zeitweise Regen. Mit bis zu 12 Grad rücken dann weiße Wintertage in weite Ferne. Auch in den höheren Lagen erreichen die Temperaturen sechs Grad. Der Wind frischt dann auf und weht mit starker Geschwindigkeit in den Tälern, in den Höhenlagen wird es auch stürmisch.

Wetter in Hessen: Am Donnerstag wird es frühlingshaft bei bis zu 15 Grad

In der Nacht zum Donnerstag (30.12.2021) ist kein Ende in puncto Regen* in Sicht. Der hält sich hartnäckig. Bei Werten um die 15 Grad wird es tagsüber lau-frühlingshaft. Ein mäßiger Wind aus Südwest bis West, der zeitweise stark böig werden kann, kühlt die milden Temperaturen ab. Im Bergland pfeifen weiterhin Böen über das Land.

In der Nacht zum Silvestertag bleibt es stark bewölkt bis bedeckt, in Nordhessen fällt zeitweise Regen. Zum Morgen hin wird der aber immer weniger. Am Freitag (31.12.2021) reißt die Wolkendecke gebietsweise auf und es sind mildere Temperaturen trotz Winter-Wetter* zu erwarten. Die Wettervorhersage für die letzte Woche des Jahres 2021 in Hessen gibt es im Überblick.

Die Temperaturen in Hessen
Montag (27.12.2021)2 bis 7 Grad, nachts teilweise Glatteisgefahr
Dienstag (28.12.2021)7 bis 11 Grad
Mittwoch (29.12.2021)8 bis 12 Grad
Donnerstag (30.12.2021)12 bis 15 Grad

Zum Jahresende hin, fallen die Temperaturen erneut, gleichzeitig verzeichnet der deutsche Wetterdienst geringere Niederschläge für Hessen. (kh/dpa) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare