Wochenende wird frisch

Wetter in Hessen: Kein Frühling im April - Nach warmem Dienstag wird es kühl

Ein Paar läuft im April durch einen Park in Schleswig-Holstein.
+
Der warme Frühling lässt auf sich warten: Das Wetter in Hessen bleibt kühl. (Symbolbild)

Der Frühling kommt wahrscheinlich erst im Mai in Hessen an. Nach einem warmen Dienstag mit bis zu 18 Grad wird es zum Wochenende hin kühl.

Hessen - „Es sieht so aus, dass es unterkühlt bleibt“, erklärt Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst. Der April sei bisher fast 2,5 Grad zu kalt gewesen - das erste Mal seit Jahren. Und Friedrich prognostiziert: „Richtig warmes Frühlingswetter ist bis Ende April in Hessen nicht zu erwarten*.“

Der Montag startet in Fulda* bei 12 bis 14 Grad mit Regen. Nachmittags sind vereinzelt auch Gewittern möglich, berichtet Wetter-Experte Friedrich. Nachts würden die Temperaturen in ganz Hessen auf 5 bis 1 Grad sinken. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare