Gutachten oft erforderlich

+
Experten haben Lesern bei einer Telefonaktion Tipps zu Baumängeln gegeben.

Offenbach ‐ Häuslebauer sind häufig verärgert über Baumängel an ihrer Immobilie. Bei einer Telefonaktion für die Leser unserer Zeitung haben Experten Tipps für den Umgang mit solchen Schäden gegeben. Für alle, die nicht durchgekommen sind, hier wichtige Fragen und Antworten. Von Marc Kuhn

An meinem Haus möchte ich einige Außenwände dämmen. Die Vorderseite wurde schon gedämmt. Gibt es dafür Fördermittel?

Bei der Zuschussförderung für Einzelmaßnahmen der Kreditanstalt für Wiederaufbau im Programm „Energieeffizient Sanieren“ werden für die Bauteile bestimmte Dämmschichtdicken und Wärmeleitfähigkeiten des Dämmstoffs vorgegeben. Es gibt aber noch einen anderen Weg. Wenn durch die Dämmung das Niedrigenergiehaus-Niveau erreicht wird, kann neben einer zinsgünstigen Finanzierung ein Teilschulderlass gewährt werden.

Was ist eigentlich eine Abnahme von Bauleistungen?

Nach Fertigstellung einer Bauleistung durch ein Unternehmen erfolgt die Abnahme durch den Bauherrn. Mit der Abnahme erfolgt schließlich auch die Anerkennung der Leistung des Unternehmers durch den Auftraggeber. Dabei muss die Leistung bis auf unwesentliche Mängel fertiggestellt sein.

Welche Rechtsfolgen ergeben sich durch eine Abnahme?

Zunächst hat der Bauunternehmer nach erfolgter Abnahme Anrecht auf Vergütung seiner Leistung. Des Weiteren liegt die Beweislast nach erfolgter Abnahme nun beim Auftraggeber, der beweisen muss, dass Mängel in der Leistung des Unternehmers vorliegen. Mängel der Leistung, die dem Auftraggeber bereits vor erfolgter Abnahme bekannt waren, können nur noch geltend gemacht werden, wenn dies ausdrücklich zuvor im Bauvertrag festgelegt worden ist.

Was ist bei der energetischen Sanierung von Altbauten, gerade auch im Denkmalschutz zu beachten?

Hier sollte unbedingt ein Spezialist hinzugezogen werden, der die historische Bausubstanz technisch und auch nach baugeschichtlich-architektonischen Kriterien beurteilen kann, da durch eine falsche Sanierung irreparable Folgeschäden zu erwarten sind.

Wie muss mein Keller abgedichtet werden, damit kein Wasser eintritt?

Lassen Sie ein Bodengutachten erstellen, das als Grundlage für ein Abdichtungskonzept dient. Auch die Wasserbelastung ist darin festgelegt.

Worauf ist beim Kauf einer Bestandsimmobilie aus technischer Sicht zu achten?

Holen Sie einen Sachverständigenrat zur Substanzuntersuchung ein. Wichtig ist auch eine energetische Bewertung, aus der zu schließen ist, wie das Gebäude zu sanieren ist, um es auf den richtigen Stand zu bringen. Auch ein Modernisierungscheck ist sinnvoll, auf dessen Basis Sie Wünsche realisieren können.

Kommentare