Postfilialen gehen an die Postbank

+
Die Postbank übernimmt weitere 277 Filialen der Deutschen Post.

Frankfurt/Bonn (dpa/ku) ‐ Die Postbank übernimmt weitere 277 Filialen der Deutschen Post - 17 davon in Hessen, darunter die Niederlassungen in Nieder-Roden, Rödermark, Hanau-Kesselstadt, Bischofsheim und Bruchköbel.

Zum 1. Juli wechseln die Zweigstellen den Besitzer, wie beide Unternehmen gestern in Bonn mitteilten. Bereits 2006 hatte die Postbank etwa 850 Postfilialen übernommen und führt diese in Eigenregie. Im Auftrag der Post bietet die Postbank in den Filialen Dienstleistungen rund um Brief und Paket an. Ein Kaufpreis werde nicht gezahlt. Vielmehr gehen die Filialen im Rahmen einer langfristig Kooperation an die Postbank. So übernimmt das Bonner Institut zwar die Mietverträge, die Mitarbeiter bleiben aber Beschäftigte der Deutschen Post.

Kommentare