Der Fahrkartenkauf am Automaten ist kompliziert - nun will die Bahn ein wenig Abhilfe schaffen

Ticketkauf soll einfacher werden

Berlin/Offenbach ‐ Wer seine Bahnfahrkarten am Automaten kauft, muss sich auf eine neue Bedienung einstellen. Das Unternehmen will den bisweilen komplizierten Service verbessern und stellt in diesem und dem Laufe des nächsten Jahres die Benutzerführung seiner bundesweit 8 000 Fahrkartenautomaten um. Ziel sei es, mit weniger Klicks an den Fahrschein zu kommen, wie ein Bahn-Sprecher mitteilte. Entnervte Kunden am Automaten und lange Schlangen wartender Mitreisender dahinter sollen nach Möglichkeit der Vergangenheit angehören. Von Ralf Enders

Der vollständige Artikel ist in der Printausgabe vom 8. Oktober 2010 zu lesen.

Kommentare