Keine Kreditklemme bei den Sparkassen

+
Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Heinrich Haasis, sieht bei den Sparkassen keine Kreditklemme.

Berlin - Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Heinrich Haasis, sieht bei den Sparkassen keine Kreditklemme.

Er sagte am Montag im Deutschlandradio Kultur, die Sparkassen hätten 2008 zehn Prozent mehr Kredit ausgegeben als im Vorjahr. In diesem Jahr seien bislang noch einmal 7,8 Prozent mehr geflossen: “Der gewerbliche Mittelstand bekommt seine Mittel“, so Haasis.

Gleichzeitig sei die wirtschaftliche Lage natürlich schlechter geworden. Deswegen prüften die Banken noch genauer, bevor sie Kredite vergeben.

Das sei auch im Interesse des Kreditnehmer. Nach Ansicht von Haasis brauchen die Sparkassen keine sogenannten “Bad Banks“. Anders sehe es bei einigen Landesbanken vor. Hier sollten “toxische Papiere“ ausgelagert werden. Den Steuerzahler werde das aber nichts kosten.

dpa

Kommentare